Vivisol-Spende ermöglicht Bildschirme zur Ablenkung kleiner Patienten während schwieriger Untersuchung

Die Vivisol Deutschland GmbH unterstützt unseren Förderverein mit einer Spende in Höhe von 2500,- Euro. Die VIVISOL Gruppe hat in ihrem Produktportfolio von der Beatmungstherapie bis hin zur Schlafapnoetherapie und Diagnostik ein sehr breites Spektrum und hat sich in diesen Segmenten spezialisiert. Die Mission der VIVISOL Deutschland GmbH „Verbesserung der Lebensqualität“ steht im Einklang mit dem Satzungszweck unseres Fördervereins. Wir mukis sagen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Ein Teil dieser Spende wird in zwei Flachbildschirme investiert, welche über den Untersuchungsliegen unserer sogenannten UKG-Untersuchungszimmer (Ultraschall-Kardiographie) in unserem interdisziplinären Ambulanzzentrum montiert werden sollen. Kleine Kinder müssen hier während der komplizierten Ultraschalluntersuchung des Herzens sehr ruhig liegen bleiben, dies gelingt mit der richtigen Ablenkung viel besser! Es sollen hier alte „Röhrenbildschirme“ gegen moderne LED-Bildschirme getauscht werden, damit die Kinder hier auch Filme z.B. der Augsburger Puppenkiste anssehen könnnen.

Mehr Informationen zu VIVISOL finden Sie unter: http://www.vivisol.de/

Rosi Strasser (Area Manager Südost) und Michael Voit (Vertriebsleiter Deutschland; li.) übergeben Dr. Wilfried Schenk (Beiratsvorsitzender mukis) und Jörg Roehring (stellv. mukis-Vorsitzender) den Spendenscheck in Höhe von 2500,- Euro

Rosi Strasser (Area Manager Südost) und Michael Voit (Vertriebsleiter Deutschland; li.) übergeben Dr. Wilfried Schenk (Beiratsvorsitzender mukis) und Jörg Roehring (stellv. mukis-Vorsitzender) den Spendenscheck in Höhe von 2500,- Euro