Landkreis „kickt“ für den guten Zweck

Die Landkreiskickers haben wieder mehrere Benefizspiele absolviert und einen beachtlichen Betrag für den guten Zweck eingespielt. In diesem Jahr darf sich unser Förderverein über eine großzügige Spende freuen.

"Die Landkreiskickers" übergeben den Verwantwortlichen des Fördervereins mukis eine Spende in Höhe von 1.500,- Euro. Vor dem Team der Kickers (v.l. stellv. mukis-Vorsitzender Jörg Roehring, Leitender Oberarzt und mukis-Beiratsvorsitzender Dr. Wilfried Schenk, Landrat und mukis-Schirmherr Martin Sailer, mukis-Vorsitzender, Verwaltungsrat Klinikum und MdL a.D. Max Strehle, Chefarzt Kinderchirurgie Dr. Tobias Schuster, stellv. mukis-Beiratsvorsitzender Hans Jenuwein, Chefarzt I. Kinderklinik Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald

„Die Landkreiskickers“ übergeben den Verwantwortlichen des Fördervereins mukis eine Spende in Höhe von 1.500,- Euro. Vor dem Team der Kickers (v.l. stellv. mukis-Vorsitzender Jörg Roehring, Leitender Oberarzt und mukis-Beiratsvorsitzender Dr. Wilfried Schenk, Landrat und mukis-Schirmherr Martin Sailer, mukis-Vorsitzender, Verwaltungsrat Klinikum und MdL a.D. Max Strehle, Chefarzt Kinderchirurgie Dr. Tobias Schuster, stellv. mukis-Beiratsvorsitzender Hans Jenuwein, Chefarzt I. Kinderklinik Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald

Im Rahmen einer Führung durch die neue Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben konnten sich alle Teilnehmer und die Mitglieder der „Kickers“davon überzeugen, dass die Spenden von Förderern zu 100% in Projekte innerhalb der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben fließen.

Die mukis bedanken sich ganz herzlich und werden den Spüendenbetrag der Landkreiskickers in Höhe von 1500,- Euro für die Beschaffung von Spielsachen im Ambulanzzentrum verwenden. Hier wünschen sich die wartenden Kinder oftmals Spielmöglichkeiten, um sich die Wartezeit zu verkürzen.