Dank IKEA sind wieder große Kängurusprünge möglich!!!

Die Mitarbeiter des Einrichtungshauses IKEA Augsburg/Gersthofen sind seit dem Jahr 2009 ein enger Partner unseres Fördervereins. Rund um Weihnachten wurden diesmal nicht nur Christbäume zu unseren Gunsten verkauft, diesmal haben sich die Auszubildenden von IKEA mit einer speziellen Weihnachtsaktion ebenfalls stark mit eingebracht. So konnten nun die Verantwortlichen von IKEA eine stolze Spende in Höhe von 10.200,- Euro übergeben. IKEA Augsburg/Gersthofen hat insgesamt schon 75.000,- Euro an den Förderverein mukis gespendet.

Peter Süssenbach (Geschäftsführer IKEA), Isabell Gürtler und Annika Ungerecht (Marketing IKEA) und Max als Initiator der Azubi-Aktion hoben hervor, dass Sie unseren Förderverein deshalb fortlaufend unterstützen, da es im Förderverein mukis, wie bei IKEA auch, eine ganz flache Hierarchie gibt und kein Euro für Verwaltungskosten verbraucht.

So konnten unser Schirmherr und Landrat Martin Sailer, unser Vorsitzender Max Strehle, sein Stellvertreter Jörg Roehring und die beiden Beiratsvorsitzenden Dr. Michael Gerstlauer und Hans Jenuwein und der chefärztliche Sprecher der Kinderklinik Dr. Tobias Schuster auch bestätigen, dass „mukis“ komplett ehrenamtlich arbeitet und somit 100% der Spendengelder in die bisher 116 verwirklichten Projekte geflossen sind. Demnächst werden die neuen Projekte für das Jahr 2018 vorgestellt, es geht wie immer um die Verbesserung der Betreuung unserer kleinen und großen Patienten, der Eltern und Angehörigen und unserer Schwangeren in der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben.

IMG_0039
Foto: Klinikum Augsburg